Fahrradfahren im Winter

Fahrradfahren im Winter

Hallo Fahrradfreunde, wir haben nun schon November und bewegen uns mit großen Schritten auf die kalte Jahreszeit, den Winter, zu. Dem ein oder anderen graut es schon bei dem bloßen Gedanken daran, nun mit den Öffis fahren zu müssen. Viele hundert Menschen stopfen sich in einen engen schunkelnden Kasten, jeder zweite ist Krank oder Stinkt. Wie schön wäre es doch wenn man das ganze Jahr mit dem Fahrrad fahren könnte…. aber moment mal… Fahrradfahren im Winter, das geht sogar! Hier sind meine Tipps für euch:

Wintervorbereitung

Ganz Wichtig ist natürlich eine entsprechende Vorbereitung. Bringt das Fahrrad am besten zu einer Fahrradwerkstatt und lasst es komplett durchchecken. Ihr braucht unbedingt gut funktionierende Bremsen, ein gutes Reifenprofil und für ganz besonders harte Tage empfehle ich sogar Fahrradreifen mit Spikes. Diese bieten besseren Grip bei eisigem Untergrund.

Da es im Winter eigentlich immer finster ist, benötigt ihr eine gute Beleuchtung. Hierzu habe ich letztes Jahr eine Lampe getestet die ich euch bedenkenlos empfehlen kann. Hier ist der Artikel dazu: http://www.fahrradblog.at/die-echtpower-fahrradlampe-mit-2-cree-led-im-test/

Winterbekleidung

Das größte Übel beim Fahrradfahren im Winter, ist die kälte. Euer Körper selbst wird durch die Bewegung zwar schnell warm, aber an den Fingern und im Gesicht sieht das anders aus. Ich persönlich habe folgende Bekleidung für den Winter (für Alltagsfahrten, zb. den Weg in die Arbeit):

  • Lange Sportunterwäsche
  • normale lange Hose für den Alltag (zb. Jeans)
  • lange Regenhose (Gegen Nässe und Schmutz), gabs mal bei Hofer
  • langärmliges Multifunktions-Shirt
  • Pullover (Ganz normaler Pulli für den Alltag)
  • Outdoorjacke (Schutz vor Feuchtigkeit + Wärme)
  • Buff für den Hals, oder ein Schal
  • Haube für den Helm
  • Helm
  • Je nach Temperaturen eine Sturmhaube
  • Diverse Handschuhe (dünnere aus Polyiester, dickere aus Wolle und Skihandschuhe für extreme Temperaturen)
  • Winterstiefel die im Büro gegen Hausschuhe getasucht werden

Pflegetipps

Der wichtigste Tipp schlechthin: Im Winter wird viel Salz auf den Straßen verstreut, der greift euer Fahrrad an. Es ist wichtig dass ihr, wenn ihr im Winter mit dem Fahrrad unterwegs seid, es anschließend wascht. Spült es gut ab so dass das komplette Salz weggewaschen wird. Anschließend müsst ihr noch die Kette schmieren.

Werft dabei gleich regelmäßg einen Blick auf den Wartungszustand des Fahrrads. Ist die Kette noch in Ordnung, sind die Bremsbeläge noch ausreichend und wie viel vom Reifenprofil ist noch vorhanden.

Fazit

Fahrradfahren macht auch im Winter wirklich viel Spaß, wenn man sich entsprechend gut vorbereitet. Eine qualitativ gute und passende Bekleidung sorgt dafür dass euch nicht kalt wird. Ein gut gewartes Fahrrad hilft euch sicher anzukommen.