Salzkammergut Trophy 2015

Faszination Salzkammergut Trophy

In nicht einmal 2 Wochen, genauer gesagt am 11.7.2015, ist es endlich wieder soweit. Die Salzkammergut Trophy 2015 lockt wieder über 4.000 Teilnehmer aus 44 Nationen nach Bad Goisern. Die Trophy ist der größte und härteste Mountainbike Marathon Österreichs.

Die „zachsten“ Fahrer quälen sich über die 211 KM Strecke, wo Sie über 7.000 Höhenmeter hinter sich bringen. Die Ausfallquoten beträgt hier zwischen 30% und 50%. Wer die Kondition, die Fahrtechnik und die mentale Power mitbringt, um diese Tortur zu überstehen, der kann zurecht Stolz auf sich sein.

Wem das zu viel ist, der kann seine Leistung auf den kürzeren Distanzen austesten. Vom Anfänger bis zum Profi, hier ist für jeden etwas dabei. Insgesamt stehen 7 Strecken zur Auswahl:

  • Strecke A | 211,3 km | 7119 hm
  • Strecke B | 119,5 km | 3848 hm
  • Strecke C | 76 km | 2446 hm
  • Strecke D | 60,4 km | 2074 hm
  • Strecke E | 53,5 km | 1543 hm
  • Strecke F | 37,9 km | 1114 hm
  • Strecke G | 22,1 km | 688 hm

Dem aktuellen Fatbike-Trend verdanken wir es, dass es mit dem Jahr 2015 auch eine extra Wertung für dessen Fahrer gibt. Eine Tolle Sache! Großen Respekt an die Fahrer. Gott sei Dank sind die Veranstalter der Salzkammergut Trophy nicht auf die Idee gekommen eine Wertung für E-Bikes einzuführen.

Aber nicht nur für uns Masochisten gibt’s in Bad Goisern viel zu erleben – auch den Zuschauern wird ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Programm geboten:

Es gibt eine Fahrradmesse bei der ihr euch mit neuen Spielzeugen versorgen könnt, eine Teststrecke wo die neuesten Bikes von Centurion, Conway, Genesis, Haibike, M1, Nakita, Ritchey, Rocky Mountain, Scott und Stevens ausprobieren könntet. Für den ganz besonderen Kick sorgt ein Helikopter-Rundflug der euch direkt über das Renngeschehen transportiert.

Den meisten Spaß hat man als Zuschauer der Salzkammergut Trophy 2015 dennoch mit Sicherheit beim Anfeuern der Fahrer, direkt an der Strecke. Wir empfehlen hier den Aussichtspunkt an der Rathlucka Hütte.

Nähere Infos zur Veranstaltung findet Ihr direkt auf der Webseite der Trophy: www.salzkammergut-trophy.at

Fragen bitte gern in die Kommentare.

©Headbild – Sportograf Salzkammergut Trophy 2014